Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit geistigen Behinderungen

Das Angebot richtet sich an Menschen mit einer geistigen Behinderung, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen wollen oder die lebenspraktische Assistenz in der eigenen Wohnung benötigen.

Das Ziel unserer Betreuung ist es, Menschen mit Behinderung, die Ihren Alltag nicht allein bewältigen können, bei einer selbst bestimmten Lebensweise zu unterstützen. Voraussetzung ist ein gewisses Maß an Selbstständigkeit.

Alle Hilfeleistungen orientieren sich flexibel am individuellen Hilfebedarf des Menschen. Im Rahmen der Bezugsbetreuung finden Hausbesuche, Einzel- und Gruppengespräche statt.

Unsere Betreuungsschwerpunkte lauten wie folgt:

  • Begleitung und Unterstützung im Bereich Wohnen und Haushaltsführung
  • Eingliederung in Arbeit und Beschäftigung
  • Tagesstrukturierung
  • Freizeitgestaltung
  • Gestaltung von sozialen Beziehungen
  • Begleitung beim Kontakt mit Behörden und Ärzten
  • Bewältigung von Krisen
  • Entwicklung von Lebensperspektiven
  • Beschaffung von Wohnraum

Darüber hinaus stehen wir beratend und vermittelnd bei der Suche anderer psychosozialer Angebote und Diensten zur Seite, leisten Krisenintervention und beraten Bezugspersonen und Angehörigen.

Die Betreuungskosten übernimmt – unter Berücksichtigung der  persönlichen Einkommens- und Vermögensverhältnisse – der Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL).