Ehrenamt im FUD

Alltagsbegleiter/in - Betreuer/in - Sozialhelfer/in - FSJ'ler/in

Unser Familienunterstützender Dienst ist ständig auf der Suche nach neuen motivierten Einsatzkräften die neben der Schule, neben ihren Tätigkeiten als Hausfrau oder auch neben ihrer Hauptbeschäftigung die Zeit und Lust haben sich sozial zu engagieren. Aber auch Menschen die schon ihre wohlverdiente Rente beziehen, können für uns tätig werden und mir ihrer ganzen Lebenserfahrung anderen Menschen etwas Gutes tun.

Selbst unerfahrene Menschen haben bei uns die Möglichkeit an einer Schulung teilzunehmen und damit gut vorbereitet in eine Betreuung zu starten.

Die Betreuungen sind sehr unterschiedlich, ganz individuell am Menschen orientiert und deshalb kann auch für jede Einsatzkraft das passende dabei sein. Da die Betreuungsleistungen sehr flexibel sein können, kann man die Einsatzzeiten gut mit dem eigenen Alltag vereinbaren.

 

 Die Betreuung liegt schwerpunktmäßig in der Freizeitgestaltung dazu können gehören:

-       Spaziergänge

-       Stadtbummel

-       Cafébesuche

-       Kinobesuche

-       Schwimmbegleitungen

-       kreative Angebote

-       Musikalische Angebote

-       Begleitungen zu versch. Angeboten wie zum Fußballspiel, zum Tierpark, beim       

        Kegeln, zum Freizeitpark etc....

-       Etwas Vorzulesen

-       Spiele (Brett-, Kartenspiele etc...) spielen

oder einfach mal die „Zeit nehmen“ um den Menschen „ein Ohr zu schenken“ und sich nett zu unterhalten. Die Betreuungen fallen sehr unterschiedlich aus und sind ganz an den Bedürfnissen der zu betreuenden Menschen orientiert.

Wenn Sie glauben, dass Sie sich in diesem Bereich vorstellen können...freuen wir uns, Sie demnächst in unserem Team begrüßen zu können. 

Andreas Walmann

Koordination des Familienunterstütztenden Dienstes
Tel. 02525/ 96 20 496
Mobil: 0151/ 12177563
Fax: 02525/ 96 20 444
Mail:
Andreas.Walmann@st-vincenz-gesellschaft.de