Tagesstruktur

Die Tagesstruktur richtet sich an Bewohner des Hauses außerhalb der konzeptionellen Wohngruppen als Erweiterung des stationären Hilfeangebotes. Die Abteilung liegt zentral in Neubeckum. Das Hilfeangebot Förderung und Beschäftigung ist auch offen für auch externe Nutzer, wie z.B. Menschen aus ambulanten Betreuungen, die nicht oder nicht mehr in einer Werkstatt für behinderte Menschen arbeiten. Schwerpunkte sind Assistenz und Hilfeangebote in den unterschiedlichen Lebensbereichen Arbeit, Wohnen und Freizeit. Die Angebote werden durch das Mitarbeiterteam des Gruppen Ergänzenden Dienstes erbracht.

Die Betreuungsangebote werden auch für Menschen mit Behinderungen und überwiegenden Pflegebedarf für die SGB XI Abteilungen in unserem Hause erbracht. Das Mitarbeiterteam besteht aus Ergotherapeuten, Heilerziehungspflegern und einer Hauswirtschafterin. Die Maßnahmen werden vorwiegend durch Gruppenangebote durchgeführt. Je nach individuellem Bedarf sind auch intensive Einzelförderungen üblich.
Die Trainingsmaßnahmen in den verschiedenen Bereichen zielen auf Erweiterung, bzw. Erschließung von Tagesstruktur. Dies können vorbereitende Maßnahmen zur Aufnahme in eine Werkstatt für behinderte Menschen, oder auch dessen Rückkehr sein.
Ebenso kann der Wechsel in eine andere Wohnform Ziel sein. Hierzu zählt auch die konzeptionelle Heranführung an Selbstversorgung.

Weitere Arbeitsfelder sind liegen im Bereich der Wahrnehmung, Konzentrationstraining, Kritikfähigkeit und selektive Aufmerksamkeit ausbauen, die Organisation des Arbeitsplatzes sowie der Umgang mit unterschiedlichen Materialien und Werkzeugen.

Unterstützende Hilfen bietet das Team im Freizeitbereich. Hierzu zählen feste Kursangebote, Ausflüge, Einzelaktivitäten, Unterstützung der Wohngruppen bei Gruppenaktivitäten aber auch Veranstaltungen und Feste im Rahmen der jahreszeitlichen Abläufe.