Wohnverbund 11/12/16

Der Wohnverbund 11/12/16 vereinigt eine breite Spanne an unterschiedlichen Betreuungsangeboten , die sich am jeweiligen Selbständigkeitsgrad der Bewohner ausrichten. Insgesamt werden 24 Menschen mit chronischen psychiatrischen Erkrankungen in 4 verschiedenen Wohngruppen im Ortskern von Neubeckum betreut. Am Standort Breslauerstr. 16 leben in zwei Wohngruppen im 1. Obergeschoß 11 Bewohner und im Dachgeschoß 8 Bewohner. In zwei Kleinstwohnungen leben in der Spiekersstr. 68 insgesamt 5 Bewohner. In allen Gruppen steht der Erhalt bzw. die Förderung im Bereich der alltagspraktischen Fähigkeiten im Vordergrund. Der stationäre Betreuungsumfang richtet sich nach dem individuellen Hilfebedarf.  Die Heranführung an eine weniger betreute Wohnform stellt einen weiteren Schwerpunkt des Wohnverbundes 11/12/16 dar, dies findet sich insbesondere in der engen Kooperation mit dem Ambulant Betreuten Wohnen wieder.

In der Wohngruppe arbeitet ein multiprofessionelles Team aus pädagogischem und pflegerischem Fachpersonal, das durch FSJ´ler, Praktikanten und Schüler der unterschiedlichsten Fachrichtungen ergänzt wird.

Neben den o.g. Schwerpunkten sind noch die folgenden personenorientierten Ziele zu nennen:

  • Erhalt und Förderung von Kompetenzen bei der Selbstversorgung/alltäglichen Lebensführung
  • Erhalt und Wiedererlangung von psychischer Stabilität
  • Gewährleistung einer guten medizinischen und pflegerischen Versorgung
  • Sicherung der individuellen Basisversorgung und Training elementarer Alltagsfertigkeiten
  • Entwicklung und Erhalt sozialer Beziehungen
  • Minderung  der Antriebslosigkeit und Entwicklung von Freizeitgestaltung
  • Entwicklung bzw. Erhalt von Selbstwertgefühl und Selbstbestimmung
  • Erhalt bzw. Schaffung eines zweiten Lebensraumes (Tagesstruktur) bzw. berufliche Integration