St. Vincenz-Gesellschaft

Die St. Vincenz-Gesellschaft mbH ist ein Zusammenschluss ambulanter und stationärer Hilfen für Menschen mit Behinderungen im Kreis Warendorf. Sie ist eine Tochtergesellschaft der St. Franziskus Stiftung in Münster und folgt einem christlichen Leitbild. 

Die St. Vincenz-Gesellschaft bietet stationäre und ambulante Hilfen für erwachsene Menschen mit Behinderungen, chronischen psychischen Erkrankungen oder chronischen Abhängigkeitserkrankungen ein nach Fachbereichen differenziertes Wohn- und Betreuungsangebot an.  

Die folgenden Einrichtungen gehören zur St. Vincenz-Gesellschaft:

Für Menschen mit Behinderung und erhöhtem Pflegebedarf hat die St. Vincenz-Gesellschaft zwei Pflegeabteilungen in Ahlen und Neubeckum eingerichtet, die sich auf die speziellen Anforderungen behinderter Menschen in höherem Lebensalter spezialisiert haben.

Das Ambulant Betreute Wohnen unterstützt Menschen mit individueller Betreuung dabei, in der eigenen Wohnung zu leben.

Der Familienunterstützende Dienst unterstützt und entlastet Familien, in denen Menschen mit Behinderung ihren Lebensmittelpunkt haben, durch stundenweise, auf die persönlichen Betreuungswünsche abgestimmte Angebote.

An unserem St. Vincenz Berufskolleg in Ahlen bieten wir die Möglichkeit einer fachspezifischen Ausbildung zum staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger und zum Sozialassistenten, Schwerpunkt Heilerziehungshilfe.

Die St. Vincenz-Gesellschaft ist eine Tochtergesellschaft der St. Franziskus-Stiftung Münster. Wir arbeiten fachlich eng mit dem St. Rochus-Hospital in Telgte und dem dortigen Wohnbereich St. Benedikt zusammen.