Angebote

Wir begleiten und unterstützen Menschen mit Behinderung und weitere anspruchsberechtigte Personen im Kreis Warendorf im Alltag, z.B. im Freizeitbereich, bei Arztbesuchen, im Haushalt oder beim Einkaufen.

Alle Hilfeleistungen orientieren sich flexibel am individuellen Hilfebedarf des Menschen. Im Rahmen der Bezugsbetreuung finden Hausbesuche, Einzel- und Gruppenaktivitäten statt. Insbesondere sind die folgenden Schwerpunkte zu nennen:

  • Stundenweise Betreuung zur Entlastung der Angehörigen
  • Einzelbegleitung und Gruppenangebote im Freizeitbereich
  • individuelle Haushaltshilfen, finanziert durch Entlastungsleistungen der Pflegekasse
  • Hilfestellung in sozialrechtlichen und finanziellen Fragen
  • Hilfestellung bei Antragsverfahren
  • Beratungsbesuche nach § 37 SGB XI für Pflegebedürftige mit Pflegegrad 2-5
  • Beratung in individuellen Krisensituationen und zu pädagogischen Fragen
  • Informationen über verschiedene Wohnformen und Angebote 

Darüber hinaus stehen wir beratend und vermittelnd bei der Suche anderer psychosozialer Angebote und Diensten zur Seite, leisten Krisenintervention und beraten Bezugspersonen und Angehörigen.

Die Leistungen des FUD werden von verschiedenen Kostenträgern, wie z. B. Sozialamt, Jugendamt, Krankenkasse, Pflegekasse oder den Nutzern selbst finanziert. Wir beraten Sie gerne welcher Kostenträger für Sie in Frage kommt und unterstützen Sie bei der Antragsstellung.