Unser Fachbereich

Das Angebotsspektrum des Fachbereichs Tagesstruktur wendet sich an erwachsene Menschen mit Intelligenzstörungen, seelischen, körperlichen und/oder mehrfachen Behinderungen, chronischen Abhängigkeitserkrankungen und insgesamt erheblichen Teilhabeeinschränkungen. Für Bewohner im Rentenalter ist eine nicht leistungsorientierte Beschäftigung Grundlage für die neue Identität in dieser Lebensphase. An den Interessen und Bedürfnissen der Bewohner orientierte Freizeitbeschäftigung in Kleingruppen ist hier wesentlicher Bestandteil neben Bewegungs- und Gedächtnistrainings zum Erhalt von Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Das Angebot Förderung und Beschäftigung ist auch offen für auch externe Nutzer/innen, wie z.B. Menschen aus ambulanten Betreuungen, die nicht oder nicht mehr in einer Werkstatt für behinderte Menschen arbeiten. Schwerpunkte sind Assistenz und Hilfeangebote in den unterschiedlichen Lebensbereichen Arbeit, Wohnen und Freizeit. Die Betreuungsangebote werden auch für Menschen mit Behinderungen und überwiegenden Pflegebedarf für die SGB XI Abteilungen in unserem Hause erbracht.

Die Angebote werden durch das Mitarbeiter/innenteam der tagesstrukturierenden Zentren erbracht. Das Team besteht aus Ergotherapeut(inn)en, Heilerziehungspfleger(inne)n und einer Hauswirtschafterin. Die Maßnahmen werden vorwiegend durch Gruppenangebote durchgeführt. Je nach individuellem Bedarf sind auch intensive Einzelförderungen üblich.